Blaufränkisch Goldberg 2015

49,00 

Qualitätswein; 0,75 Liter; enthält Sulfite

Im Goldberg ist vieles anders. Die Riede neigt sich vom See weg und basiert nicht auf Kalk, sondern auf Schiefer. Frischer Wind zirkuliert durch die Rebreihen, die mein Vater 1972 in seinen Boden setzte, dem Jahr als er das Weingut übernahm. Er war es auch, der den Qualitäten des Goldbergs auf den Grund ging, ihn beobachtete, analysierte und Entscheidungen traf, die ihn zu einem der großen Weine des Burgenlands machten.

Im Blaufränkisch vom Goldberg vereint sich seit jeher Feinheit mit Kraft. Seine Gerbstoffstruktur ist kompakt, die Aromen suggerieren Wärme und Herbstlaub, ehe sie sich roten Fruchtnoten öffnen. Du schmeckst Herzkirschen in warmen Jahren, in kühleren dagegen Weichseln und eine frische Erdigkeit.

Bodenart: Glimmerschiefer mit tonigem Lehm
Bodenpflege: biologische Bewirtschaftung
Ausbau: In offenen Bottichen vergoren, die Maische wurde mit der Hand runtergestoßen. Maischestandzeit: 3 Wochen, Ausbau und Lagerung in kleinen Holzfässern für 26 Monate.
Alkohol: 13,5 %Vol.
Säure: 5,8 g/l
Restzucker: 1,0 g/l
Kategorien: ,