0
AuszeichnungenAuszeichnungen vor 2017

Auszeichnungen 2012

By 9. August 2012 No Comments
Title Story Jahr
Falstaff Weinguide Die besten Rotweine: Goldberg Blaufränkisch 2009: 94-96/100

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Einladendes dunkles Beerenconfit, unterlegt mit zarten Gewürzanklängen, einem Hauch von kandierten Orangenzesten, feiner Süße, ein facettenreiches Bukett. Komplex, reife Brombeerfrucht, feste Tannine, die perfekt integriert sind, schokoladige Textur im Abgang, zeigt eine gute Frische, bleibe sehr lange haften, mineralischer Nachhall, verfügt über großes Reifepotenzial, feine Kirschfrucht im Rückgeschmack.

2012
Vinaria Weinguide 2009 Blaufränkisch Goldberg  5/5 Sterne

Ungemein tiefgründige und dichte Nase, lauernd, schwarzer
Pfeffer, Tintenblei, Graphit, Heidelbeeren und Cassis, herrliche
Fülle; grandiose Frucht, ein Korb voll dunkler Beeren
und reife Sauerkirschen, ausgereift, kraftvolles Tanninrückgrat,
hinten pikant, endlos, großartig.

2011/2012
Decanter: Austria Jan Konetzki, head sommelier at Restaurant Gordon Ramsay in London

Prieler‚ Blaufränkisch Johanneshöhe, Burgenland, 2010
18/20
£14.85 Clark Foyster, Slurp
Vibrant black plums, lavender and a touch of
spice on the nose. Again, bright dark fruit on
the palate, with firm tannins and a good

 2012
Wine & Spirits: Year´s Best Austrian Wines Blaufränkisch Johanneshöhe 2009: 92/100.
This is beguiling from the first sniff, cherry-rich, spicy and licorice-licked. It´s almost syrah-like in its silky generosity, with a similar, fresh-floral top note, while the fruit is nothing but blaufränkisch, purple and wild. The flavors persist, evolving with a smoky campfire note, dense yet lifted. For drinking now and over the next decade.
 2012
Jancis Robinson – Purple Pages Prieler, Seeberg Pinot Blanc 2011 Burgenland

20 Mar 2012 by JH

Date tasted: 08 Feb 2012
Appellation:  Burgenland
When to drink: 2012 to 2015

Score:           17/20

Ready but not bottled. So much aroma for a Pinot Blanc: ripe apple and pear and the lightest touch of spice. Full and a little spicy in the mouth but fresh and long too. Power and refinement. (JH)

2012
Fine Wine Magazin: Die Karriere des Blaufränkisch Goldberg Blaufränkisch 2009: 
Zu Beginn zurückhaltend; mit der Zeit tritt das Holz völlig zurück, und der Wein entwickelt eine prächtige, saftige Frucht nach Kirschen und Brombeeren, dazu zarte, aber hartnäckige mineralische Adstringenz und würzig-erdige Noten, Länge, Feinheit und Kraft.
04/2011